Künstler/in

 

Maruyama Masaaki

Born in Nagano, Japan, 1952

lives and works in Japan

 

1975 -1978 Tokyo Zokei University (Sculpture)

 

1978 Accademia di Belle Arti di Brera, Milano, Sculpture and Painting

 

1988 - 1996 lives and works in Stuttgart

 

1996 Returning to Japan

 

Fujita Mikiko

 

Geboren 1986 in Chiba, Japan 

 

2001 - 2004    Hoyu Privat-Oberschule, Schwerpunkt Kunst

     

2004 - 2008    Tama Art University, Japan 

 

2010 - 2016    Akademie der Bildenden Künste München

Magdalena Waller

 

Born in Munich, 1988 

lives and works in Munich and Copenhagen

 

 

2009 - 2016    Academy of Fine Arts Munich (Diploma)

2014               Master Schoolar (Meisterschüler) of Prof. Axel

                       Kasseböhmer 

2015               Artist residency Okinawa, Japan

 

2014 - 2015    Travel grant Japan

2013               Nomination ART AWARD auction house Karl &

                       Faber

Sibylle Will

 

2002 - 2006     Europäische Kunstakademie Trier bei Matthias 

                        Kroth, Cony Theis, Prof. Stenschke

 

2003 - 2007     Studium an der Freien Kunstakademie Nürtingen

                        bei Armin Bremicker

 

2012                Jahrespresträgerin der Vernisssage Kunstzeitung

                       "emerging artists“

Jin Shuhua

In China geboren und aufgewachsen absolvierte JIN Shuhua ein Studium der Malerei in  Shanghai, das er 1982 abschloss. Anschließend war er für weitere 7 Jahre an Universitäten tätig bis er 1989 nach London übersiedelte, wo er seither als freischaffender Künstler lebt. 

 

Hiroki Tsukiyama

Geb. 1983 in Okayama, Japan

Ausbildung

2005 - 2011 Master-Studium der japanischen Malerei an der Tokyo University of Arts, Japan

Seit 2012 Studium der Malerei an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart


Jae-Eun Jung

Geboren 1971 in Seoul, Südkorea

Lebt und arbeitet in Lippstadt

Preisträgerin des 2013 Wilhelm-Morgner-Preises der Stadt Soest

Ausbildung

1991-1995 Studium Freie Kunst an der Dong-Kuk Universität in Seoul, Südkorea

1999 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Prof. Norbert Tadeusz 

2003 Diplomabschluss Freie Kunst bei Prof. Norbert Tadeusz

2004 Meisterschülerin von Prof. Norbert Tadeusz


Nobuhiko Murayama

Geboren 1980 in der Präfektur Kanagawa, Japan

Lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung

2003  Tokyo National University of Fine Arts and Music (BFA)

2009  Kinki University International Center for Human Sciences, Yotsuya Art Studium

Peng XIA

Geboren 1975 in Tianjin, China

Lebt und arbeitet in Kassel

Ausbildung

1994-1998   Studium der chinesischen Malerei

                    an der Zentrale Akademie für bildende Künste in Beijing  

2006-2013   Studium der Freien Kunst und Visuellen Kommunikation

                    an der Kunsthochschule Kassel

 seit 2010 Meisterschüler bei Prof. Jochen Kastrup


Keiko Kimoto 

Geboren 1977 in Kyoto, Japan

Lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung

1997 - 1999 Kanazawa College of Art, Graphic Design, Japan

2001 - 2005 Studium der Bildenden Kunst an der Universität der Künste, Berlin 

2005 -2006 Meisterschülerin in Bildender Kunst bei Prof. Lothar Baumgarten, Universität der                                 Künste Berlin.

ZHANG Yeyun 張野雲

Zhang Yeyun, geboren 1946 in der Stadt Anji/China, begann 1962 ein Studium der Malerei an der Kunsthochschule im nahegelegenen Hangzhou. Anschließend unterrichtete er einige Jahre in Shanghai chinesische Malerei bis ihn die Verwerfungen der sogenannten Großen Kulturrevolution an einer weiteren Ausübung seiner Tätigkeit hinderten und er sich erst in den späten 70er Jahren wieder ganz der Kunst widmen konnte. Nach einer Tätigkeit als Designer nahm er schließlich 1990 in Kiel ein Studium der Malerei an der Muthesius-Kunsthochschule bei Prof. Peter Nagel auf, das er 1996 abschloß. Seither ist Zhang Yeyun als freischaffender Künstler tätig. Seine Werke sind vielfach in Gruppen- und Einzelausstellungen präsentiert worden. Der Fokus seines Schaffens liegt auf der modernen abstrakten Malerei, die Einflüsse traditioneller chinesischer Malkunst aufweist. 

Ukn Lee 

Geboren 1963 in Seoul, Korea
Lebt und arbeitet in Berlin und Seoul

Ausbildung

1991 - 1996Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Klasse Prof. Norbert Tadeusz, Braunschweig

1984 - 1987 Stipendium A-San, Seoul

1983 - 1987 Studium der Malerei, Kunsthochschule Chu-Gye, Seoul

 Meisterschüler von Prof. Norbert Tadeusz

 Dozent an der Kunsthochschule Chu-Gye, Seoul 

Jin-Sook Chun

Jin-Sook Chun wurde 1971 in Seoul, Süd-Korea geboren. 1996 schloß sie ein Studium der Malerei an der Seoul Frauen-Universität ab, das sie 1998 an der Kunstakademie in Düsseldorf fortsetzte. Dort war sie  Meisterschülerin bei Prof. Anzinger und erhielt 2005 den Akademiebrief. Seither ist sie als freischaffende Künstlerin tätig und unterrichtet zudem Malerei an der Freien Akademie für Malerei in Düsseldorf. Jin-Sook Chuns Werke wurden vielfach in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. 

HUANG Chunqing 黄春青

Chunqing HUANG wurde 1974 in der VR China geboren. Nach dem Bachelor-Studium der Freien Grafik und Malerei an der Zentralen Akademie der Bildenden Künste Peking zog es sie im Jahr 2000 nach Deutschland.

Dort erwarb sie 2003 im Aufbaustudium „Freie Malerei und Interdisziplinäre Kunst“ bei Prof. Peter Angermann, Prof. Hermann Nitsch und Prof. Wolfgang Tillmans an der Staatlichen Hochschule für Bildenden Künste (Städelschule) in Frankfurt am Main ihr Diplom und nach einem weiteren Jahr den Titel „Meisterschülerin“

Chunqing Huang hat seither ihre Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. 

 

   

Ausstellung:

 

Fujita Mikiko

Waldgänge

 

04. November  - 09. Dezember 2017

 

Fujita Mikiko hat in Japan und in München Kunst studiert. Neben der Malerei gilt ihr Interesse auch der Zeichnung und Illustration. Wir freuen uns, eine große und repräsentative Auswahl ihres Schaffens vorstellen zu dürfen, das Landschaften wie Figuratives umfasst und vom großflächigen Gemälde bis zur Buchillustration reicht.

 

Werke von Künstlern der Galerie können nach Rücksprache jederzeit besichtigt werden - wir bitten um kurze Benachrichtigung per email oder Telefon.